Der FC Egg weihte seinen Kunstrasen ein

Der FC Egg weihte seinen Kunstrasen ein


  • Untere Ligen
  • 11.03.2017
  • 16:56

Das lange Warten hat ein Ende: Pünktlich zur Vorbereitung auf die Rückrunde erhält der FC Egg einen neuen Kunstrasenplatz.

Das Spielfeld wurde auf der Schulanlage Kirchwies erstellt. Der Naturrasenplatz auf der Schürwies wird der FCE aber selbstredend weiterhin bespielen. Fussballerisch eingeweiht hat der FC Egg seinen neuen Platz am mit dem Freundschaftsspiel gegen den FC Einsiedeln II (3:3). Am Donnerstag trug das Viertliga-Team auf den neuen Platz einen weiteren Testmatch gegen den FC Männedorf aus (1:6), der vom langjährigen Eggemer Trainer Kurt Kobel trainiert wird.

Nach dem Pfannenstielderby zur Vorbereitung steht als erstes Pflichtspiel ebenfalls ein Spiel gegen einen benachbarten Verein an, im Nachtragsspiel der Vorrunde trifft die Mannschaft des neuen Trainers Pascal Cadonau zuhause auf den FC Maur.

fotogalerie
Letzte Änderung am Dienstag, 14 März 2017 20:29