Pflichtsieg der Meilemer

Pflichtsieg der Meilemer


  • 3. Liga
  • 14.05.2017
  • 23:20

Nach der überraschenden Niederlage der Vorwoche gegen den Racing Club musste gegen den Zweitletzten der Gruppe 6 ein Sieg her, um sich in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren.

Bereits nach 30 Sekunden zeigten die Meilemer, dass sie das Toreschiessen nicht für die letzten Minuten der Partie aufsparen wollten. Meilens Goalgetter Ruckstuhl liess jedoch die erste gute Torchance vorerst aus.

Doch die Platzherren hatten den Vorwärtsgang eingelegt und Friedli konnte in der 25. Minute, nachdem Schürmann sein erster Versuch vom Torhüter abgewehrt sah, per Kopf zum verdienten 1:0 einschiessen.

Pressing mit Wirkung
Eine Zeigerumdrehung später eroberten die Gelb-Schwarzen dank des Pressings in der gegnerischen Ballhälfte den Ball und Ruckstuhl hämmerte die Kugel zum 2:0 ins Tor.

Die in blau-weiss spielende Wetziker-Reserven schienen durch den Doppelschlag angeschlagen zu sein und liessen sich wenig später durch einen weiten Ball von Hesse überraschen. Ruckstuhl bedankte sich für das Zuspiel, liess den herauslaufenden Torhüter stehen und legte das Leder ins Netz zum 3:0 ab.

Nach Wiederanpfiff waren die Meilemer zuerst am Drücker, konnten jedoch eine vorzügliche Chance nicht nutzen und praktisch im Gegenzug mussten sie nach einer Ecke den ersten Treffer per Kopf ins Lattenkreuz, hinnehmen.

Nach diesem Gegentreffer spielten die Gastgeber zu passiv und suchten das gegnerische Tor nicht mit der letzten Konsequenz.

Für Spannung sorgte dann der Unparteiische als er den Blau-Weissen ein klares Abseitstor in der 66. Minute gewährte. Die Wetziker Effizienz war damit besiegelt, 2 Torschüsse, 2 Tore.

Wieder das Zepter übernommen
Meilen übernahm für die letzten 20 Minuten das Zepter in die Hand und hatte durch Moteduro, Ruckstuhl und Zindel, der nur den Pfosten traf, beste Chancen um das Resultat auf ein beruhigendes 4:2 zu erhöhen.

Alles in allem konnte der FC Meilen den knappen Vorsprung ohne grössere Probleme über die Runden bringen und kann sich mit den gewonnen drei Punkten auf den 4. Tabellenrang behaupten.

Meilen - Wetzikon II 3:2 (3:0)
Tore: 25. Friedli 1:0, 26. Ruckstuhl 2:0. 34. Ruckstuhl 3:0. 50. 3:1. 66. 3:2.
Meilen: Varela, Böni, Schürmann, Hesse, Galic, Friedli (77. Zindel), Migliaretti (46. Bonadei), Pinter, Tritten, Gomez (74. Monteduro), Ruckstuhl (86. Gomez).
Bemerkungen: 82. Min. Pfostenschuss Zindel 
Letzte Änderung am Dienstag, 16 Mai 2017 06:58