Romero übernimmt bei den Blue Stars

Romero übernimmt bei den Blue Stars


  • 2. Liga inter
  • 17.05.2017
  • 10:27

Der langjährige Challenge- und Promotion-League-Spieler Leonel Romero übernimmt das Trainer-Zepter bei den Blue Stars. Derzeit spielt der 30-Jährige noch für den FC Tuggen.

Der FC Blue Stars hat die Weichen für die kommende Saison gestellt. Als Nachfolger für das scheidende Trainerduo Marcello Stellato/Philip Vögeli engagierte der Interregio-Klub Leonel Romero (Bild).

"Wir geben Leo Romero eine Chance sich als Cheftrainer zu beweisen, und sind überzeugt, dass er diese mit seiner Erfahrung als Spieler und seiner positiven Art als Mensch sicherlich nutzten wird", lässt sich der neue Präsident der Blue Stars, Abi Pranjes, in einer Vereinsmitteilung zitieren.

Erste Erfahrungen als Trainer
Für Romero ist es die erste Station als Chefcoach. Er sammelte aber zumindest schon Erfahrungen als spielender Assistenztrainer bei YF Juventus. Beim Promotion-League-Klub war der 30-Jährige in den letzten Jahren eine wichtige Stammkraft.

Seit der Winterpause spielt der Mittelfeldspieler allerdings beim akut relegationsgefährdeten Ligakonkurrenten FC Tuggen.

Die Jahre bei GC und Wohlen
Leonel Romero durchlief einst die gesamte Nachwuchsabteilung der Grasshoppers und kam bei den Zürchern auch zu einigen wenigen Einsätzen in der Super League.

In der Folge etablierte er sich insbesondere beim FC Wohlen in der zweithöchsten Spielklasse. Für die Aargauer absolvierte "Leo" über 100 Pflichtspiele.

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 17 Mai 2017 13:15